2021-02-06_Gebetshaus Shooting (13).jpg

ÜBER UNS

VORBEREITUNG

Im Jahr 2016 hat Nikola Baskarad das Gebetshaus in Kroatien (Dom Molitve Slavonski Brod) besucht. Die Erfahrungen dort haben ihn zu einer intensiven Beziehung zu Gott bewegt, weshalb er ein Zimmer in seiner Wohnung für Gott eingerichtet hat. In diesem Zimmer haben diverse Leute während zahlreichen Stunden pro Jahr gebetet und gesungen. Ende 2019 spürte Nikola einen Ruf von Gott, sich einem Leben als Missionar im Gebetshaus zu widmen. Noch im selben Jahr begann Nikola aktiv im Gebetshaus Luzern mitzuwirken, wo er dann im April 2020 seinen Vollzeitdienst begann. Im Herbst 2020 war klar, dass Gott andere Pläne mit ihm vor hat.

START IN DIETIKON

Nikola's Vision von einem Gebetshaus in Dietikon begeisterte weitere Christen, die sich ihm anschlossen. Mitte August 2021 konnte das Gebetshaus mit einem Raum in der Nähe vom Bahnhof Reppischhof, Dietikon starten.

2021-09-22_Gebetshaus Raumshooting (34).jpg
20210814_182720x.jpg

ERSTES JAHR

Zurzeit arbeitet ein Vollzeit-Missionar im Gebetshaus. Es sind wöchentlich ca. 25 Std. mit Gebet und Worship abgedeckt. Einzelne Stunden in der Woche werden bereits von freiwilligen Betern abgedeckt.